Münchner Künstlerhaus am Lenbachplatz

Münchner Künstlerhaus am Lenbachplatz

Die Bildhauerin Cornelia Hammans und ihre Skulpturen strahlen unbändige Schaffenskraft und Lebensbejahung ausgepaart mit Freigeist, der Balance, Gegensätzliches zu vereinen sowie außerordentlich hohem Können.

Die eindrucksvollen Werke lösen im Betrachter Freude, Zuspruch und Wohlbefinden aus. Das Begehren, die Skulpturen zu berühren, will in die Tat umgesetzt werden. Die Künstlerin beschäftigt sich in feinfühlender Art und gleichzeitig bestechend pragmatischer Weise mit dem Material und der Entstehung ihrer Werke – man ist geneigt zu sagen: sie haucht ihnen Odem ein.

Der Austausch bzw. Dialog mit Cornelia Hammans ist von hoher Intensität und Klarheit – die Zeit mit ihr ist geprägt von gehaltvollen Inhalten. Ein wohlwollender Nachklang bleibt zurück. Das Gleiche bewirken ihre Skulpturen. Der Gedanke, eine Skulptur für die eigene Umgebung „besitzen zu wollen“, ergreift einen unweigerlich, denn sie eröffnen dem Gegenüber eine differenziertere und freiere Sichtweise.

Die Ausstellung von Cornelia Hammans erfreut und ehrt uns sehr – ganz im Sinne unseres Leitspruches „nobis et amicis“. Das Münchner Künst- lerhaus wünscht Cornelia Hammans weiter so viel Mut, Ausdruckskraft, viele künstlerische Fügungen und weitere Erfolge für ihren Werdegang.
Maja Grassinger
Präsidentin Münchner Künstlerhaus

Zurück zur Übersicht